LANDWENDE
LANDWENDE

Stadtfest "Frühlingserwachen"

9.4.2017

 

Frühlingserwachen, Klappstuhlkultur mit einer Lesung der Gartenbuchautorin Eva Kohlrusch auf der Burgstraße

9.4.2017 

 

Frühlingserwachen, Klappstuhlkultur,  spontane Treffen mit Musikern in der Burgstraße mit Marion Seibert und Jutta Homfeld

9.4.2017 

 

Frühlingserwachen, die Landwende praktiziert Klappstuhlkultur mit politischen Themen wie der Wachstumswende Wendland mit Hermann Klepper

9.4.2017 

 

Frühlingserwachen: Klappstuhlkultur auf der Burgstraße mit Frühlingslieder zur Gitarre

9.4.2017 

 

Frühlingserwachen: Es öffnete sich "Alt Lüchow", im Ackerbürgerhaus Burgstraße 5, mit leckerem von Kleinkösterein aus dem Wendland und liebgewordenem

Gartenbrache Lüchow wird Gärtnerei

4.4.2017

Kabelgärten werden urbar

Die ersten Reihen Blattgemüse sind ausgesät

 

In Gollau bei Gudrun liegen die Samen der Wurzelgemüse schon seid einer Woche im Beet 

31-3-2017

 

Peter der Gärtner legt Hand an den Boden

Der Garten wird ohne Maschinen urbar gemacht!

31.3.2ß17 Folientunnel

 

Baubeginn

Kabelgarten 24. März 2017

 

Die Komposthaufen wachsen

 

Kabelgaren 23. März

 

Die Urbarmachung mit Hand 

Solidar-Gartenwirtschaft

Landwende ist ein Verein

 

Am Sonntag den 5.3.2017 frisch vorgestellt, gründete sich unmittelbar der Verein am 18.3.2017.

 

Somit startet das neues Mitmachprojekt nun sichtbar in Lüchow. Dabei geht es um eine Erweiterung der Versorgung mit Lebensmitteln aus regionalen Gärten

 

Der Verein dient als solidarische Plattform für alle geschäftlichen Aktivitäten. Er pachtet und bewirtschaftet das Land indem er die Gärtner einstellt und die Solidargemeinde organisiert. Bietende werden nicht Mitglied im Verein, können aber, sie stellen einen Beirat der die Wünsche und Interessen der Gemeinschaft im Verein vertritt.

 

 

Ernte teilen

Wöchentlich im Abholraum saisonale Früchte und Gemüse auswählen und mitnehmen, die nach deinem hohem Anspruch in deinem Umfeld wachsen: gute alte Sorten auf gesundem Terroir angebaut ... im Einklang mit der Natur.

 

Genieße den Zugang zum Boden und unternehme was für den Erhalt unserer Nutzpflanzen und den Schutz von Bestäuberinsekten ...

Wendländische Kohlgärten/Zieleitze bestehen seit >800 Jahren, erwecke mit uns ihre Beharrlichkeit zum Leben. Erhalte geschmackvolles altes Gemüse, das mehr ist als es scheint. Nur durch Anbau können wir es uns erhalten. In diesem Spannungsbogen sehen wir die Zukunft vom guten Essen. Es ist dein neuer Zugang zur Pflanze, zu regionalen Resilienzprojekten, als Partnerschaft der Vielfalt.  

 

Wage mal neues für dich, entdecke solidarische Gartenwirtschaft als Quelle für frisches Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte in deiner Nähe.

Kabelgarten - 8.3.2017 dieser soll er sein und wird es sein, danke!

Kontakt

Solidar-Gartenwirtschaft Landwende

co Jörg Knaak

Burgstraße 5

29439 Lüchow/ Wendland

Tel. 05841-961366

 

Mail@landwen.de

 

Downloads

Pressemappe.pdf
PDF-Dokument [240.4 KB]
Flyer.pdf
PDF-Dokument [223.2 KB]
Gebot.pdf
PDF-Dokument [127.6 KB]
Bedarf.pdf
PDF-Dokument [61.0 KB]

Mach mit

Verein seit dem 18.März´17

 

Anbaubeginn März 2017

Solidare Landpartie Juni 

Sauerkrautwoche September

Apfeltag Oktober

Kannst du helfen?

Wir brauchen

- Land und Gärten

- Mitmacher im Verein

- Landtechnik

- Kapital

Melde dich wenn es dich reizt!